Sonntag, 23. Oktober 2011

Staatl. Fachingen - Medium

Testladies



 
Bei den Testladies wurden 100 Tester für das Wasser Staatl. Fachingen Medium gesucht und ich bin froh, dass ich an dem Test teilnehmen darf. Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich das Wasser jemals gekauft hätte. Aber durch den Produkttest von mir und meinen Mittestern gehört dieses Wasser nun zu unserer Lieblingssorte. Nicht nur weil es fantastisch schmeckt sondern weil die Inhaltsstoffe sehr gesund.



Nun einige Informationen:


Staatl. Fachingen Medium: besonders fein perlendes Premium-Mineralwasser aus der berühmten Staatl. Fachingen Quelle. Durch die gehaltvolle, aber ausgewogenen Mineralisation ist  das Wasser ein wohltuender und angenehm belebender Genuss mit einem modernen, unaufdringlichen Kohlensäurengehalt von 4,8 Gramm pro Liter. Es ist in einer formschönen, klaren Facettenflasche mit edlem, weißblauem Etikett erhältlich.

Durch seine wertvolle Mineralstoffkombination und das natürlich hohe Hydrogencarbonat-Plus (über 1.800mg/l) neutralisiert Staatl. Fachingen belastende Säuren. Damit hält es die natürlich sensible Säure-Basen-Balance des Körpers im Gleichgewicht und verhilft so zu unbeschwerter Lebenslust.






Mineralisierung:
Hydrocarbonat:                1.812 mg
Kalium:                                     6,1 mg
Magnesium:                         56,6 mg
Calcium:                                92,5 mg
Natrium: (NaHCCO3)         560 mg
Chlorid:                                   139 mg

Gesamtmineralisierung:  2.747 mg
Kohlensäuregehalt:                4,8 g/l              

Hersteller:
Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH
Flaschengröße:
Staatl. Fachingen Medium- 0,75Liter und 0,25 Liter Glas-Facettenflasche, weiß mit eingebtanntem Emplem
Preis:
0,75 Liter von ab ca. 0,52€ + Pfand
Erhältlich:
Rewe, Globus, Getränkemärkte

Auszug aus der  Historie Staatl. Fachingen 
Heute kann Staatl. Fachingen auf eine über 265-jährige Historie zurückblicken. Seit ihrer Entdeckung wurde die Quelle ununterbrochen kommerziell genutzt.
1740 Die Fachinger Quelle nahe Diez an der Lahn wird entdeckt – wahrscheinlich durch den Diezer Justizrat und Chirurgen Bender. Zu der Zeit erzählt man sich von einem Kölner Schiffer, der durch das Trinken aus einer Quelle nahe des Lahnufers von seinem Verdauungsleiden geheilt worden sein soll.
1742 Das im Oktober an die Dillenburger Regierung erstattete Gutachten des Arztes Dr. Forell stellt das älteste schriftliche Zeugnis des Fachinger Mineralbrunnens dar.
1748 Die erste wissenschaftliche Veröffentlichung über die Wirkung des Fachinger Wassers erscheint. Ein Krug kostet fünf Kreutzer, der Tagesverdienst eines Arbeiters – bis Ende des 19. Jahrhunderts bleibt Mineralwasser ein ausgesprochenes Luxusprodukt

1817 In einem Brief vom 27. Juni 1817 schreibt Johann Wolfgang von Goethe: „... wünsche aber mit Fachinger Wasser und weisem Wein begünstigt zu werden, das eine zur Befreyung des Geistes, das andere zu dessen Anregung.“
2009 Die nationale Premium-Mineralwassermarke ergänzt ihr Gastronomie-Portfolio um eine weitere Sorte: Staatl. Fachingen Gourmet NATURELL, ohne Kohlensäure und gering mineralisiert, erweitert das bestehende Sortiment aus Staatl. Fachingen Gourmet  MEDIUM und Staatl. Fachingen Gourmet STILL.  Ende 2009 führt Staatl. Fachingen eine neue Werbe-Kampagne ein. Mit den Motiven „Bringt Leben ins Leben“ strahlt die Premium-Marke Vitalität und Lebensfreude aus. Gleichzeitig liegt der Fokus auf der bewährten pro-aktiven Gesundheitsförderung von Staatl. Fachingen, welches seit jeher über eine wertvolle Mineralstoffkombination und das natürlich hohe Hydrogen-carbonat-Plus verfügt. So unterstützt das Premium- Mineralwasser von der Lahn die Säure-Basen-Balance und leistet einen täglichen Beitrag für das körperliche Wohlbefinden.

mein Testergebnis:
Für den Test standen mir 12 Flaschen a= 0,75 Liter zur Verfügung.  Ich war auf das Wasser sehr gespannt und als das Paket ankam mußte ich auch gleich die erste Flasche öffnen und das Wasser probieren. Der erste Geschmackstest war sehr positiv und die Flasche wurde auch gleich geleert. Ich habe dann gleich 3 Flaschen an meine Mittester weitergegeben.  Auch meine Mittester sind von dem Wasser begeistert. Nachdem uns dieses Wasser sehr gut schmeckt, was auch an der wenigen Kohlensäure liegt und das es sehr bekommlich ist war nun der Preis für uns interessant. Wie viel trinken wir pro Woche an Wasser und was kostet uns das?
Erste Forschung im I-net hat ergeben, wir kaufen das Wasser nicht so häufig aufgrund des Preises.  Das I-net ist allerdings nicht das Non+ultra also haben wir weiter gesucht und sind auch fündig geworden. Bei Globus und auch im Geträngemarkt ist der Preis ganz akzeptabel.  Und das heißt, wir haben inzwischen einen weiteren Kasten mit Staatl. Fachingen Medium gekauft und dieser Kasten wird nicht der letzte geweisen sein.
-> Für mich das Beste Wasser was ich bisher getrunken haben.

Vielen Dank an Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH und die Testladies, dass ich das Wasser testen durfte.





 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen